Wichtige Informationen und Hinweise für Ihre Hypnosebehandlung

Die Hypnose ist eine Behandlungsmethode, die viele verschiedene Anwendungen beinhaltet. Diese Anwendungen können in der Durchführung teilweise stark voneinander abweichen, wobei jede Anwendung auf ihr konkretes Ziel abgestimmt ist und so durchgeführt wird, wie sie für die jeweilige Thematik am sinn- und wirkungsvollsten ist: Hypnose ist nicht gleich Hypnose!


Viele Neuklienten haben schon einmal im Fernsehen Berichte über Hypnose gesehen und sind teilweise verwundert, wenn ihre Behandlung anders abläuft als im Fernsehen. Grund dafür ist zumeist ein anderes Behandlungsthema und andere Rahmenbedingungen, aufgrund derer Ihr Behandler die für Sie sinnvollste Herangehensweise wählt, die sich im Zweifel eben von einer anderen Herangehensweise unterscheiden kann. Im Unterschied zur "Show-Hypnose" zum Beispiel, ist der Klient bei der therapeutischen Hypnose weder "bewusstlos" noch "ohnmächtig". Die in Hypnose-Praxen genutzten Trancezustände erkennen Sie zumeist an einem intensivem Entspannungsgefühl, das von phasenweisem "Abschweifen" des Bewusstseins begleitet wird - Trancezustände, die viel besser geeignet sind, langfristige und nachhaltige Wirkungen zu entfalten.

Sollten Sie Fragen zum Ablauf Ihrer Hypnosebehandlung haben, wenden Sie sich bitte einfach an Ihren Behandler, er wird Ihnen erläutern, welche hypnotische Herangehensweise für Sie am sinnvollsten erscheint.


Sollten Sie sich für eine Reise in Ihr Unterbewusstsein entscheiden, so können Sie im folgenden Download noch mehr Informationen finden:


Reise ins Unterbewusste
Wichtige Informationen und Hinweise für Ihre Hypnosebehandlung
Hypnoseinfo.pdf [ 86.4 KB ]